Umweltschutz

Der Umweltschutz hält auch bei uns Einzug. Nein, nicht dass ihr denkt wir verzichte jetzt auf das Motorrad fahren, sondern wir verzichten bei unserm Veranstaltungen auf Plastikbecher.

Mit freundlicher Unterstützung haben wir uns Keramiktassen anfertigen lassen, die wir nun mit den verschiedensten Inhaltsstoffen wie Kaffee, Glühwein, Tee etc. füllen können.

Wer also auf unseren Veranstaltungen, auf denen wir einen Ausschank betreiben, vorbeikommt, der darf sich freuen, dieses formschöne Utensil benutzen zu können.

Verabschiedung

Leider musste wir uns vor kurzen von einer uns hoch geschätzten Person verabschieden.

Der Berliner Motorradpfarrer Bernd Schade ist nach langer Krankheit von uns gegangen.

Viele Biker kannten den Geistlichen von verschiedenen Veranstaltungen, wie den BMT, Anlassgottesdienst, Mahn- und Gedenkfahrt und dergleichen mehr. Er hinterlässt bei allen die ihn kannten eine große Lücke, aber auch viele schöne Erinnerungen.

Möge er in Frieden Ruhen und stets sein wachsames Auge auf uns, als auch die gesamte Motorradgemeinde setzen.

Überreichung der Spende

Unser letztjähriges Spendenziel, das Albert-Schweitzer Kinderdorf, wurde von uns Anfang Februar besucht um die gesammelte Spende zu überbringen.

Der Witterung zum Trotz hatten sich 4 wackere Bären auf ihre Motorräder gesetzt, um den Kindern stilecht und authentisch zu begegnen. Ein paar Kids staunten auch nicht schlecht und erkundeten die Maschinen und der oder die ein oder andere traute sich auch darauf.

Mit der Geschäftsleitung und der Öffentlichkeitsbeauftragten wurden dann noch einige Fachgespräche geführt, bei der dann auch in Erfahrung gebracht wurde, das der vorhandene Kinderrat über die Verwendung der Spende mitentscheiden wird (es wird wohl für ein Netz über dem Bolzplatz geben).

Wir wünschen dem Albert-Schweitzer-Kinderdorf für die Zukunft alles Gute und hoffen mit der Spende einen kleinen Beitrag geleistet zu haben, den Kindern und Jugendlichen ein wenig Freude bereitet zu haben (was durchaus an dem Abend schon bemerkt wurde). Gerne kommen wir auch mal wieder vorbei und schauen, was sich getan hat.

Daher möchten wir den Dank, den wir erhalten haben, auch weitergeben an alle die uns unterstützt haben.

Jahresabschluss 2019

Das Jahr 2019 nähert sich dem Ende und wir blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Viele schöne Dinge durften wir erleben, die wir auf unseren Teilnahmen auf Veranstaltungen und Ausfahrten hatten. Jede Einzelne ist für uns ein Erlebnis an die wir gerne denken.

Leider mussten wir uns auch wieder von einigen lieben Menschen verabschieden und egal ob bekannt oder unbekannt, so ist doch jeder Verkehrsteilnehmer, der verunfallt ist, einer zuviel. Daher wünschen wir allen auch im neuen Jahr stets Achtsamkeit im Straßenverkehr und immer einen Schutzengel an der Seite (bei dem ein odern anderen dürfen es auch ein paar mehr sein).

Gerade im Hinblick auf die kommenden Nächte hoffen wir für die Einsatzkräfte eine ruhigere Zeit, denn wir konnten und durften oft erleben, wie stark die Freqenz ist und mit welcher Hingabe und Ducrhchaltevermögen gearbeitet wird, damit wir als Motorradfahrer einerseits sicher, aber auch im Notfall gut versorgt sind. Daher auch erst recht der Dank an alle Kräfte, die Ihren Dienst an den Feiertagen(und nicht nur da) für uns leisten.

Wir danken allen Helfern, Freunden, und Unterstützern, die uns nicht nur im vergangenen Jahr beiseite standen und wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr und hoffentlich weiteren Beistand bei unseren Unternehmungen.

DANKE

Eure Bärlin Biker Crew

Das Jahr neigt sich dem Ende zu

Die ersten Bikes sind bereits im Winterschlaf und auch die Temperaturen laden nicht mehr zu ausgedehnten Touren ein. Natürlich freuen wir uns auch auf die Veranstaltungen außerhalb der Saison und hoffen einige von euch dort zu sehen. Trotzdem wollen wir euch schon mal eine besinnliche Weihnachtszeit und einen entspannten Rutsch in das neue Jahr wünschen.

Saisonbeginn

Die Motorradsaison ist nun für viele schon im vollen Gange und natürlich sind auch wir vereinzelt schon unterwegs und man kann uns auf verschiedenen Veranstaltungen sehen und auch sprechen.

Wir wünschen allen Fahrern eine gute und unfallfreie Saison und freuen uns darauf euch bald auf eine oder auch mehrere unserer Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Eure Bärlin Biker Crew

Neujahrsgruß

Liebe Bikerfreunde,
das alte Jahr geht nun langsam zur Neige und das nächste Jahr folgt mit großen Schritten.
 
Viele neue Menschen haben wir kennengelernt, viele alte Bekannte getroffen und leider auch einige zu Grabe getragen. So manche Gespräche wurden geführt und Hilfe und Unterstützung wurde gegeben.
 
Wir wünschen allen Freunden, Spendern und Unterstützern einen guten Rutsch ins neues Jahr.
 
Recht herzlichen Dank für die große Unterstützung in unserem ersten Jahr.
 
Ein großer Dank geht auch an die vielen Einsatzkräfte der verschiedenen Organisationen, die mit viel Einsatz und Engagement ihren Dienst an der Öffentlichkeit verrichten. Wir wünschen euch gerade auch in dieser Nacht viel Kraft bei der Durchführung eures Dienstes.
 
Wir sind mit den Gedanken bei euch.
 
Wir freuen uns auf das neue Jahr, welches bestimmt mit vielen neuen Taten, Erfahrungen und Erlebnissen verbunden sein wird.
 
Eure Bärlin Biker Crew

Spendenübergabe

Am letzten Samstag haben wir unserem diesjährigen Spendenziel das in der Saison erzielte Spendengeld überreicht.
 
Es kam für unser erstes Jahr als Bärencrew ein stolzer Betrag zusammen, welches der Einrichtung zur Verfügung gestellt werden konnte. Die beiden Gründer des „Tomorrowlands“ und die anwesenden Kinder, sowie Freunde waren gerührt und konnten ihr Glück kaum fassen.
 
Durch die häufigen gegenseitigen Besuche sowohl in der Einrichtung als auch auf Veranstaltungen wuchs ein Inniges Verhältnis, so dass wir als Bärencrew erfreut darüber sind, dass unser Engagement viele glückliche und fröhliche Gesichter zur Folge hatte. Die Einrichtung plant mit diesem Geld den Bau eines Baumhauses für die Kinder und wir als Crew werden dies natürlich mit begleiten.
 
Wir danken allen Unterstützern, die dies ermöglicht haben. Wir freuen uns auch in Zukunft für unsere Ziele das bestmögliche zu erzielen.